Telefon:
Telefax:
0341 / 9 11 75 85
0341 / 9 11 75 86
E-Mail: info@maier-auto.de
Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
autohandel reparaturen inspektion hu/au pkw-, offroad-, motorradreifen

eu-reifenlabel

Seit dem 1. November gilt die neue EU-Verordnung Nr. 1222/2009, besser bekannt als EU-Reifenlabel, in allen Mitgliedsländern der Europäischen Union.

Ab diesem Tag müssen alle im Handel erhältlichen Reifen, die nach dem 1.7.2012 produziert wurden, mit Angaben zu Rollwiderstand, Nasshaftung und externem Rollgeräusch ausgezeichnet werden.

Das EU-Reifenlabel gibt ihnen eine Orientierung über die 3 oben aufgeführten Leistungsmerkmale eines Reifen.

Zur Beurteilung eines Reifens sollten jedoch weit mehr Kriterien herangezogen werden, zum Beispiel Wintereigenschaften oder Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn.

Das Label sollte eine gute Fachberatung vor Ort also nicht ersetzen.

Weitere Informationen: www.dasreifenlabel.de

 

 

 

Diese Verordnung gilt nicht für:

 runderneuerte Reifen
 Geländereifen für den gewerblichen Einsatz
 Reifen, die ausschließlich für die Montage an Fahrzeugen ausgelegt sind, deren Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990 erfolgte
 Notreifen des Typs T
 Reifen mit einer zulässigen Geschwindigkeit von weniger als 80 km/h
 Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesser = 254 mm (10") oder = 635 mm (25")
 Reifen mit Zusatzvorrichtungen zur Verbesserung der Traktion, z. B. Spikereifen
 Reifen, die ausschließlich für die Montage an Fahrzeugen ausgelegt sind, die ausschließlich für Rennen bestimmten sind